FORSCHUNG
Replikationsstudie: Hohe Prävalenz von Aspirationen bei Geriatrischen Patienten mit Dysphagie
M. Blonder, P. Pluschinski, K. Weil
In einer Replikationsstudie wurde untersucht, ob sich die hohe Prävalenz von Aspirationen bei Patienten am Otto-Fricke-Krankenhaus im Zeitraum von 2000 bis 2006 geändert hat. Es konnte erneut eine sehr hohe Prävalenz von stillen Aspirationen bei Patienten mit Dysphagie in der stationären Geriatrie nachgewiesen werden.

Replikationsstudie
(Poster, PDF)
Hospitationen in der Endoskopieabteilung
des OFK

Info telefonisch unter 06124-506406 oder mail@dysphagie-forum.de
 
Orientierung: Home
   
  Dysphagie-Forum
Otto-Fricke-Krankenhaus Bad Schwalbach
Träger: Evangelisches Krankenhaus Gesundbrunnen, Hofgeismar
   
Stationäre Intensivtherapie von Schluckstörungen
nach Schlaganfall (Dysphagien).
       
   

Dysphagie-Forum

  Der Name "dysphagie-forum.de" verrät es bereits: Wir möchten die Website zu einer kliniksübergreifenden Plattform für Informationen rund um das Krankheitsbild Dysphagie ausbauen. Diese Plattform richtet sich an Kollegen, die im Bereich der Diagnostik und Behandlung von Dysphagien arbeiten.

Die Forum-Seiten bieten ein Spektrum an Informationen an, das von der Veröffentlichung diagnostischer und therapeutischer Verfahren bis hin zu Forschungsbeiträgen reicht.
 

Dysphagie-Station

  Die Diagnostik und Behandlung von Patienten mit Dysphagie (Schluckstörungen) bildet einen Behandlungsschwerpunkt am Otto-Fricke-Krankenhaus. Wir informieren Sie auf dieser Website über alle Aspekte der Dysphagie-Behandlung an unserem Haus.

Der Klink-Seiten unserer Website richtet sich an Patienten und Angehörige, die sich über die Dysphagiebehandlung im Otto-Fricke-Krankenhaus informieren möchten, sowie an Ärzte bzw. Sozialarbeiter, die für Patienten mit Dysphagie eine geeignete Klinik suchen.