Dysphagie-Forum
StartseiteStartseite KlinikDysphagie-InfoDie KlinikDiagnostikTherapieDas TeamAusstattung
BeratungFragenInternetadressenKontakt

 Dysphagie-InfoDysphagie-InfoSchlucken
zurück weiter

 
Dysphagie-
Info
Schluckstörungen
Ursachen
Folgen
häufig verkannt
Schlucken
Verschlucken
Maßnahmen
App. Untersuchung
Behandlungsziele
Ernährung
Kosten

 

Schlucken

Sehen und Riechen der Nahrung beeinflussen die Bereitschaft zu schlucken.

Grafik SchluckenIn der Mundhöhle wird die Nahrung zerkleinert und durch Vermischen mit Speichel gleitfähig gemacht. Anschließend erfolgt die Speisenbeförderung über die Hinterzunge in den Rachenraum. Bis hierhin kann der Schluckvorgang noch willentlich unterbrochen werden. Die Berührung mit den Gaumenbögen löst den Schluckreflex aus. Die Hauptvoraussetzung für einen ungestörten Schluckablauf ist der einwandfreie Abschluss der Atemwege, die sich mit den Speisewegen im Rachen kreuzen. Das Gaumensegel verschließt den Nasenraum von hinten und der Kehlkopfdeckel den Kehlkopfeingang und damit die Luftröhre. 

Schnürwellen der Wandmuskulatur in der Speiseröhre dienen dem weiteren Transport der Nahrung bis zum Mageneintritt.

.
Ein Video zum Schluckablauf können Sie hier sehen.